Mehr Infomationen
Le Méridien Stuttgart
Willy-Brandt-Straße 30 · Stuttgart70173 · Deutschland  · Telefon:
+49 711 2221 0
· Fax:
+49 711 2221 2599
Jetzt buchen
Anreise
#
Abreise
#
Weitere Angaben
1 Zimmer, 1 Erwachsene, 0 Kinder
Zimmer
-
+
Erwachsene pro Zimmer
-
+
 

Autostadt Stuttgart

Porsche oder Mercedes-Benz Museum entdecken

Die Region Stuttgart ist untrennbar mit dem Automobil verbunden. Hier wurde der motorisierte Kraftwagen vor 125 Jahren erfunden, hier stehen die bedeutendsten Museen und Produktionsstätten der Welt, die gleichzeitig zu den größten Sehenswürdigkeiten in Stuttgart gehören. Mercedes-Benz und Porsche haben bis heute hier ihre Hauptsitze - und die Menschen hier fühlen sich mit der Geschichte und der Tradition dieser Automobilhersteller eng verbunden. 

Erleben Sie die Faszination von Motortechnik + Automobilgeschichte bei einem Wochenendtrip ins Le Méridien Stuttgart.

►Angebote entdecken

 

Porsche Museum

Im Porsche Museum Technik und Geschwindigkeit erforschen

"Diejenigen, die das Glück haben, aus einem Traum ein Geschäft zu machen, schulden es der Welt, die Hüter dieser Träume zu sein.” Mit diesem Zitat von Dr. Ing. h.c. Ferdinand Porsche wurde der erste Grundstein zum Porsche-Museum gelegt wurde. Heute befindet sich direkt am Stammsitz der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG in Stuttgart-Zuffenhausen eines der spektakulärsten Automobil - Museen der Welt. Das Porsche-Museum.

Der Ausstellungsbereich besteht aus einer kühnen Stahlkonstruktion, die auf drei Betonkernen ruht und optisch zu schweben scheint. Dabei werden Spannweiten von bis zu 60 Metern überbrückt. Innen wurden historische Fahrzeuge und rund 200 Kleinexponate zu einem sorgfältig geplanten Arrangement zusammengefügt. Der Leitfaden für den Besucher entsteht aus der Produktgeschichte des Unternehmens. Sie transportiert die “Idee Porsche”, die auf charakteristischen Eigenschaften wie “schnell”, “leicht”, “clever”, “stark”, “intensiv” oder “konsequent” basiert.

Aus dieser Idee heraus sind bis heute richtungsweisende Lösungen für elementare Herausforderungen im Automobilbau entstanden. So wird die chronologisch dargestellte Motorsportgeschichte durch die “Idee Porsche” ergänzt, die sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung zieht. Mobile Audioguides stehen Besuchern in sieben Sprachversionen zur Verfügung. Die Geräte halten kindgerechte Informationen für Jüngere als auch vertiefende Informationen für Erwachsene bereit. Mikrokinos bieten darüber hinaus ergänzende Informationen.

Bewusst wurde darauf verzichtet, eine Erlebniswelt mit Showeffekten zu inszenieren. Die Sportwagen sollen für sich selbst sprechen. Der Besucher betritt über eine lange Rolltreppe den Ausstellungsraum im oberen Baukörper. Dann beginnt die Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte im Porsche-Museum für ihn mit der ersten Konstruktion von Ferdinand Porsche: Im Eingangsbereich der Ausstellung steht der so genannte “P1”, das “Egger-Lohner-Elektromobil Modell C.2 Phaeton” aus dem Jahr 1898. Als zentrales Exponat der Dauerausstellung bildet der “C.2” die Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart.

Entfernung vom Hotel: 8 km | Öffentliche Verkehrsmittel: 29 Min. | Auto: 16 Min.


Öffnungszeiten:
Di - So: 9 – 18 Uhr, sowie an Feiertagen (ohne Gewähr)

 

Mercedes-Benz

Die faszinierende Welt des Automobils entdecken

Als einziges Museum der Welt kann das Mercedes-Benz Museum die über 125-jährige Geschichte des Automobils vom ersten Tag an lückenlos darstellen. Auf neun Ebenen mit 16.500 Quadratmetern Fläche werden 160 Fahrzeuge und insgesamt mehr als 1.500 Exponate gezeigt. Dabei versteht sich das Museum als Ort der Innovation und zeigt, dass Geschichte stets auch nach vorn gerichtet ist.

Die Ausstellung präsentiert nicht nur die faszinierende Geschichte der Marke Mercedes-Benz, sondern eröffnet auch aufschlussreiche Ausblicke in die Zukunft. An dieser Aufgabe orientiert sich die Architektur des Mercedes-Benz Museums, die im UNStudio van Berkel und Bos, Amsterdam, entstand. Das Gebäude ist im Inneren einer DNA-Spirale mit ihrer Doppelhelix nachempfunden, die das menschliche Erbgut trägt. Damit ist es dem Leitgedanken der Marke Mercedes-Benz verpflichtet: Immer wieder neu zu erfinden.

Auf dem Weg durch die Ausstellung erleben die Besucher eine einzigartige Zeitreise durch die Automobilgeschichte. Ein Aufzug bringt sie auf die oberste Ebene des Museums. Angekommen im Jahr 1886 führen zwei Rundgänge in weiten Kurven durch die umfangreiche Sammlung zum Ausgangspunkt zurück. Entlang des ersten Rundgangs sind sieben Mythosräume angeordnet, in denen die Geschichte der Marke in chronologischer Reihenfolge erzählt wird. Der zweite Rundgang ordnet die Fülle der Fahrzeuge in fünf eigenständigen Collectionsräumen, in denen zeitübergreifend die Vielfalt des Markenportfolios und der Sammlung präsentiert wird. Jederzeit kann der Besucher zwischen den beiden Rundgängen wechseln. Sie enden jeweils in der Steilkurve Silberpfeile – Rennen und Rekorde. Ergänzt wird die Ausstellung durch den Bereich Faszination Technik. Dieser gibt Einblick in aktuelle Themen, derzeit in das Thema Design.

Entfernung vom Hotel: 2,6 km | Öffentliche Verkehrsmittel: 13 Min. | Auto: 6 Min.

Öffnungszeiten:
Di-So: 9 - 18 Uhr (ohne Gewähr)
Montags geschlossen

Close